Studienrichtung Produktionstechnik

Studiengang Engineering

Zulassungsvoraussetzungen Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder
fachgebundene Hochschulreife und Ausbildungsvertrag mit einem Praxispartner (kooperierende Unternehmen/Institutionen/Träger)
Studienbeginn 01. Oktober
Abschluss Bachelor of Engineering
ECTS-Punkte 180
Studiendauer 3 Jahre bzw. 6 Semester mit wechselnden Theorie- und Praxisphasen
Sprache Deutsch
Bewerbung Immer beim Praxispartner (kooperierende Unternehmen/Institutionen/Träger)

 

Im Studium

Die Produktionstechnik gehört zu den klassischen Fachrichtungen der ingenieurtechnischen Ausbildung im Bereich Metall- und Elektrotechnik sowie anderen Branchen der Fertigungsindustrie. Ziel des Studiums ist die Planung und Steuerung technologischer und wirtschaftlicher Fertigungsprozesse. Das duale Bachelorstudium Produktionstechnik umfasst sowohl mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen, Werkstoffkunde, Fertigungstechnik, Arbeitsvorbereitung bis zu Produktionsplanung und -steuerung, als auch Methoden des rechnergestützten Engineerings (CAE). Betriebswirtschaftliche Fächer sorgen für ein fundiertes Verständnis für die Strukturen und Abläufe im Gesamtunternehmen sowie ein gutes Kosten- und Marktbewusstsein. In den Praxisphasen arbeiten die Studierenden an konkreten Entwicklungs- und Rationalisierungsaufgaben im Unternehmen des Praxispartners mit. Eine Sprachausbildung in Englisch, fachliche Inhalte der Informatik und der Organisations- und Managementtechniken ergänzen das Studium.

Was erwartet der Praxispartner?

  • Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern, insbesondere Physik und Mathematik
  • Sinn für technische Zusammenhänge
  • sicherer Umgang mit Computern und moderner Software
  • gute Deutschkenntnisse, ausbaufähige Englischkenntnisse
  • Motivation, Leistungswille, Kreativität und Teamgeist
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Durchhaltevermögen

Nach dem Studium

Für die Absolventen der Studienrichtung Produktionstechnik ergeben sich folgende Einsatzschwerpunkte:

  • alle Bereiche der Arbeitsvorbereitung
  • Betriebsmittelkonstruktion und -wirtschaft
  • Produktionsplanung und Auftragsbearbeitung
  • Disposition vorzugsweise in der Metall- und Elektroindustrie
  • fachliche Betreuung von Lieferanten und Kunden

Branchen:

  • Maschinen-, Fahrzeug-, Flugzeug- und Schiffbau
  • Konsumgüter- und Nahrungsmittelunternehmen
  • Elektroindustrie
  • Chemische und pharmazeutische Industrie
  • Glas- und Keramikindustrie

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Volkhard Bittner

Leiter der Studienrichtung

Leiter der Studienrichtung

Anschrift:

Staatliche Studienakademie Thüringen
Berufsakademie Eisenach
Am Wartenberg 2
99817 Eisenach

Telefon:

03691 / 6294-57

Carmen Kirchner

Sekretariat

Sekretariat

Telefon:

03691 / 6294-74

Telefax:

03691 / 6294-59